Hirschen WittnauZUM HIRSCHEN

ZUM HIRSCHEN

ZUM HIRSCHEN

zZUM HIRSCHEN

 

 

 

 

Tradition

Der Landgasthof ZUM HIRSCHEN ist der älteste Gasthof der Gemeinde Wittnau. Seit wann genau im Hirschen Gäste bewirtet wurden, ist urkundlich nicht belegt. Im ältesten Lageplan von 1770 ist der Landgasthof allerdings bereits eingezeichnet. Durch einen Blitzschlag wurde der „alte Hirschen“ im Jahr 1929 fast vollständig zerstört. Nur die Südfassade erinnert noch an das frühere Gebäude.

Heute bietet der Landgasthof drei gemütliche Gaststuben mit insgesamt 130 Plätzen, zwei moderne Kegelbahnen sowie ein kleines, feines Hotel mit 20 Betten. Um den Gästen immer den größtmöglichen Komfort zu bieten, wurde das Haus mehrfach modernisiert. Inzwischen setzt das Team um Thomas und Eliane Winterhalter die über 400-jährige Tradition des Hirschen in Wittnau erfolgreich fort. Wir tun alles, damit unsere Gäste sich bei uns rundum wohl fühlen – im familiär und mit viel Herz geführten Hirschen.

 

Quelle: Merkle, Anton (1986): Die Gastwirtschaften in Wittnau und Biezighofen. in: Gemeinde Wittnau [Hrsg.] (1986): Wittnau - Biezighofen, Vom Leben im Dorf - damals und heute. Rombach: Druckhaus KG. Freiburg

 

 

englisch französisch spanisch italienisch russisch